HDSPe MADI

128-Kanal 192 kHz MADI PCI Express Card

HDSPe MADI

Produkte

HDSPe MADI

128-Kanal 192 kHz
MADI PCI Express Card

Mit der HDSPe MADI präsentiert RME eine ebenso preisgünstige wie herausragende PCI-Express-Karte mit MADI-Schnittstelle. HDSPe MADI basiert auf der HDSP MADI, und stellt das neue Top-Modell der weltweit erfolgreichen Kartenserie dar.

Manuel Jimenez (Arimaka Studios) talks about RME Audio

Artists

Manuel Jimenez (Arimaka Studios) talks about RME Audio

Since 2010, I have trusted RME interfaces at Arimaka Studios because of their impeccable digital solutions that are rock solid and great sounding.

Mehr Informationen
Anschlüsse und Features

Anschlüsse und Features

1 x MADI optical I/O

1 x MADI I/O coaxial

1 x Word Clock I/O

2 x MIDI I/O

ARC USB

TotalMix FX

1 x Phones Output

Die PCI Express-Karte nutzt konsequent alle Vorteile des MADI-Formats: Das Multichannel Audio Digital Interface der Profis bietet 64 Kanäle 24-Bit Audio bei bis zu 48 kHz Samplefrequenz, 32 Kanäle bei bis zu 96 kHz, und 16 Kanäle bei bis zu 192 kHz. Die Übertragung erfolgt dabei über eine einzige Leitung, entweder koaxial mit BNC-Steckern oder Lichtleiterkabel. In beiden Fällen können weit mehr als 100 Meter Kabellänge erzielt werden.

Verglichen mit der HDSP MADI (Standard-PCI) Variante bietet die PCI Express Version einige Vorteile: Die Unterstützung von höheren Sampleraten (bisher 96 kHz), mehr Optionen in TotalMix (Phase und internes Loopback pro Kanal, +6 dB Gain für die Ausgänge), sowie die Möglichkeit der direkten Anbindung der Time Code Option. Diese Vorzüge sind verbunden mit nochmals verbesserten Latenzen, welche die Karte nicht nur für Live-Recording Einsätze, sondern sogar für Live-Mixing Anwendungen interessant machen. Der analoge Monitorausgang nutzt die Low-Latency-Wandlertechnologie des ADI-8 QS, womit auch exzellente technische Daten (SNR/THD) garantiert sind.

Die HDSPe MADI ist vollständig kompatibel zu allen Geräten mit MADI-Interface. Sie lässt sich selbstverständlich ideal mit den Produkten der RME MADI-Serie kombinieren. So entsteht beispielsweise mit dem ADI-648 ein in Preis und Leistung unschlagbares 8-fach ADAT-Optical-Interface. Mit dem ADI-6432 steht der HDSP MADI ein bidirektionales AES/EBU-Frontend mit 64 Kanälen zur Verfügung.

Bei entsprechender Hardware des Rechners (PC/Mac) können drei HDSPe MADI gleichzeitig eingesetzt werden. Damit stehen 196 Eingänge und 192 Ausgänge auf einer einzigen Workstation gleichzeitig zur Verfügung!

Merkmale

Die Hammerfall DSP MADI bietet volle Unterstützung für 56- und 64-Kanal Modi, sowie Double und Single Wire (96k Frame) Technik für 96 kHz. Der volle 64-Kanal Support spiegelt sich auch im Hardware-Mischer TotalMix wider. Alle 64 Eingänge und 64 Playback-Kanäle lassen sich vollkommen frei auf alle 64 physikalischen Ausgänge routen und mischen. Das entspricht einem 8192-Kanal Mischer! Damit bietet die Hammerfall DSP MADI den bislang leistungsfähigsten, auf einer PCI-Express-Karte implementierten Router/Mischer, und erlaubt über den eigentlichen Rechner-I/O-Betrieb weitere interessante Anwendungen, wie:

  • MADI optical Patchbay und Router
  • MADI koaxial/optisch oder umgekehrt Wandler und Splitter
  • MADI Redistributor, Patchbay und Router


TotalMix ist komplett per MIDI fernsteuerbar. Weiterhin stehen RMS- und Peak Level Meter in Hardware bereit, zur vollen Signalkontrolle von 192 Kanälen bei kaum messbarer CPU-Belastung.

Während die meisten MADI-Geräte eine zusätzliche Wordclock- oder AES-Leitung benötigen, kann HDSP MADI (wie auch der ADI-648) dank SteadyClock(TM) die Referenzclock jitterarm direkt aus dem MADI-Signal extrahieren, und so Verbindungen über lange Strecken noch einfacher machen. Wie von RME gewohnt bietet die Hammerfall DSP MADI weitere sinnvolle Ausstattungsmerkmale. Dazu zählt auch ein analoger, 24-Bit/192 kHz-fähiger Line/Kopfhörerausgang mit 116 dB Dynamik, so dass alle Ein- und Ausgangssignale direkt kontrolliert werden können.

Auf dem im Lieferumfang enthaltenen Expansion Board befinden sich der Wordclock I/O (BNC) und der MIDI I/O. Der Wordclock-Eingang ist mit einem Übertrager galvanisch getrennt, und verarbeitet Single-, Double oder Quad-Speed Signale vollautomatisch. MIDI I/O bietet per Breakout-Kabel 2 vollständige MIDI Ein- und Ausgänge (4 Buchsen DIN). Über einen virtuellen MIDI-Port können MIDI-Signale bei RME auch direkt über MADI übertragen werden.

RME nutzt einen Konfigurationsspeicher für die wichtigsten Settings der Karte. Statt wie bisher üblich vom Einschalten des Rechners bis zum Laden des Treibers in einem Default-Modus zu operieren, aktiviert HDSPe MADI sofort beim Einschalten die zuletzt benutzte Samplefrequenz, Master/Slave Konfiguration und MADI-Format. Damit sind Störgeräusche und Probleme im Clock-Netzwerk auch beim Einschalten oder Neu-Booten des Rechners ausgeschlossen.

Free Software for all RME Audio Interfaces

Als Software wird mitgeliefert:

  • DIGICheck für Windows: Spectral Analyser, Professionelle Level Meter 2/8/64-Kanalig, Vector Audio Scope, viele weitere Analysefunktionen


Durch die integrierte Secure Flash Technologie erhält der User eine zukunftssichere Lösung für kontinuierliche Hardware- und Treiber-Updates.

Settings

Nach einem Klick auf das Symbol im Systray der Taskleiste (Hammer) erscheint der Konfigurationsdialog der HDSP MADI. Der übersichtliche, klar gegliederte Aufbau und die einzigartigen, informativen Statusfenster für Eingangssignal, Clock-Modi und Samplefrequenz machen den Umgang mit der Hammerfall DSP zu einem Vergnügen.

Bei mehreren digitalen Eingängen ist es besonders wichtig, nicht nur über die Lock-Zustände, sondern auch über die Synchronität der Signale informiert zu sein. RMEs exklusives SyncCheck ® prüft alle Eingänge und gibt das Ergebnis in Klartext aus, und dank Intelligent Clock Control (ICC) haben Sie Clock-Einstellungen und Synchronisation jederzeit im Griff.

HDSPe MADI ist mit SteadyClock(TM), RMEs einmaliger Sync-Clock-Technologie ausgerüstet. Damit wird das Gerät zur idealen Sync-Referenz für das ganze Studio: SteadyClock frischt Clock-Signale auf, entfernt Jitter, und sorgt jederzeit für optimale AD/DA-Wandlung und damit eine sensationelle Klangqualität, vollkommen unabhängig von der Qualität der verwendeten Referenzclock.

Dank SteadyClock kann die HDSPe MADI ihre Samplefrequenz selbst frei bestimmen. Der DDS Dialog erlaubt eine direkte Anwahl der für Audio und Video gebräuchlichsten Samplefrequenzen. Zusätzlich kann die Samplefrequenz über zwei Schieberegler im Bereich +/- 4% vollkommen frei und in Echtzeit verändert werden.

 

Zubehör

HDSP TCO

Timecode Option Modul mit erweiterten Sync-Fähigkeiten für HDSP-Karten: 1 x Wordclock I/O, 1 x Video Sync Input (alternativ zu WC In), 1 x LTC I/O

Tech-Specs

HDSPe MADI

  • 1-Lane PCI Express Endpoint device (keine PCI Express zu PCI Bridge), revision 1.1.
  • 2.5 Gbps line speed
  • Packet-based full-duplex communication (bis zu 500 MB/s Transferrate)
  • Alle Einstellungen in Echtzeit änderbar
  • Automatische und intelligente Master/Slave Clocksteuerung
  • Sync-Quellen: MADI koaxial, MADI Optical, Wordclock, Intern
  • Varipitch: per Eingangssignal oder Wordclock
  • Samplefrequenzen: 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 176,4 kHz, 192 kHz, variabel (Sync/Wordclock)
  • Sample Rate Range: MADI: 32 - 96 kHz, Wordclock: 27 kHz - 200 kHz
  • Jitter: < 1 ns, intern und alle Eingänge
  • Jitter-Empfindlichkeit: PLL arbeitet selbst bei 100 ns Jitter störungsfrei
  • Enthält DIGICheck: Einzigartiges Mess-, Analyse- und Test-Tool
  • Eingang MADI optisch, MADI koaxial (BNC), 2 x MIDI, Wordclock (BNC)
  • Ausgang MADI optisch, MADI koaxial (BNC), 2 x MIDI, Wordclock (BNC), Stereo Analog Line/Phones
  • Eingang Wordclock: BNC, Signal Adaptation Circuit (arbeitet ab 1,2 Vss), schaltbare Terminierung
  • Ausgang Wordclock: BNC, niederohmige Treiberstufe, 4 Vss an 75 Ohm, Kurzschlussfest
  • MIDI Ein- und Ausgang: je 2 x 5-pol DIN Buchse

Zurück

Treiber

HDSPe MADI

Flash Update
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
Mac OS X Intel Flash Update Tool for HDSPe System

Updates HDSPe MADI to firmware version 33, HDSPe PCI and HDSPe ExpressCard to 20, RayDAT to 16, AES to 11, MADIface to 23, AIOto 14.

Veröffentlichungsdatum
2017-07-11
Download
fut_mac_dspe.zip
Driver
Windows Flash Update Tool (02/2009)

Updates PCI and CardBus card to hardware revision 17/55, HDSP 9652 to 108, HDSP 9632 to 155, HDSP MADI to 207 and AES-32 to 234

Attention: Users of HDSP PCI Rev. < 1.8 and the flat HDSP CardBus (15-pin connector) please carefully study the included readme before performing the flash update

Veröffentlichungsdatum
2015-10-12
Download
fut_wdm_dsp.zip
Driver
Mac OS X Intel Flash Update Tool for HDSPe System

Mac OS X Intel Flash Update Tool for HDSPe System. Updates HDSPe MADI to firmware version 29, HDSPe PCI and HDSPe ExpressCard to 18, RayDAT to 11, AES to 7, MADIface to 11, AIO to 10.

Veröffentlichungsdatum
2012-06-14
Mac OS X
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
Mac OS X driver - HDSP/HDSPe MADI, AES, RayDAT, AIO, MADIface

Supports 10.9 or up in 32 bit/64 bit. See readme.txt for important notes! Version 4.15_2

Veröffentlichungsdatum
2019-11-09
Driver
Mac OS X SL (10.6) Intel driver for HDSPe series (MADI, AES, RayDAT, AIO, MADIface, Multiface, Digiface, RPM)

Mac OS X SL (10.6) Intel driver for HDSPe series (MADI, AES, RayDAT, AIO, MADIface, Multiface, Digiface, RPM). Supports 10.5 in 32 bit, 10.6 in 32 bit and 64 bit. See readme.txt for important notes!

Veröffentlichungsdatum
2017-10-06
Driver
Mac OS X Intel Flash Update Tool for HDSPe System

Mac OS X Intel Flash Update Tool for HDSPe System. Updates HDSPe MADI to firmware version 29, HDSPe PCI and HDSPe ExpressCard to 18, RayDAT to 11, AES to 7, MADIface to 11, AIO to 10.

Veröffentlichungsdatum
2012-06-14
Windows
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
WDM streaming driver, all HDSP and HDSPe cards/systems

WDM, WDM-KS and ASIO. Version 4.29

Veröffentlichungsdatum
2019-06-25
Driver
Windows Flash Update Tool (02/2009)

Updates PCI and CardBus card to hardware revision 17/55, HDSP 9652 to 108, HDSP 9632 to 155, HDSP MADI to 207 and AES-32 to 234

Attention: Users of HDSP PCI Rev. < 1.8 and the flat HDSP CardBus (15-pin connector) please carefully study the included readme before performing the flash update

Veröffentlichungsdatum
2015-10-12
Download
fut_wdm_dsp.zip
Mac OS X
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
TotalMix Remote Mac

TotalMix Remote V 1.12 - Program to remote control TotalMix FX via ethernet and WiFi from other devices with Mac OS X.

Veröffentlichungsdatum
2019-08-21
Windows
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
TotalMix Remote Windows

TotalMix Remote V 1.12 - Program to remote control TotalMix FX via ethernet and WiFi from other devices with Windows OS (PC, Tablet).

Veröffentlichungsdatum
2019-08-21
Mac OS X
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
DIGICheck 0.73 Mac

EBU R-128 Meter. Surround Audio Scope with ITU weighting. Stereo / Multichannel / Global Level Meter, Spectral Analyser, Vector Audio Scope, Correlation Meter, Bit Statistic & Noise. In this version a display of plaback data is not possible via Core Audio, only via hardware level. Supports all cards of the HDSPe, FireWire and USB series. (09/14/2018).

Veröffentlichungsdatum
2017-09-14
Download
dc_073_mac.zip
Windows
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
DIGICheck 5.92

Differences to v 4.53: EBU R-128 Meter. Surround Audio Scope with ITU weighting. Simultaneous usage of multiple cards in all functions. Displays fully configurable (e.g. channel selection). Multichannel Level Meter freely configurable. MMCSS for Vista. Many improvements on surface and internal operation. Supports all current interfaces plus DIGI 9636/52. DIGI32 series and DIGI96 series are no longer supported. (09/17/2018).

Veröffentlichungsdatum
2017-09-17
Download
dc_592_win.zip
Windows Vista
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
DIGICheck 4.53 (Works with all RME cards, except HDSPe RayDAT and AIO)

Stereo Level Meter, Multichannel Level Meter, Global Level Meter, Spectral Analyser, Vector Audio Scope, Correlation Meter, Totalyser, Bit Statistic & Noise, Global Record. ASIO support, multi-client operation, display of +dBFS levels, display of playback data, K-system, free reference/scale, third colour. New: Hardware Level Meter. RMS Slow and RLB weighting filter. Optional Correlator. Level meters vertical/horizontal. Presets with hotkeys. Support for Fireface 400, newer Fireface 800 drivers, HDSP series WDM driver. Record functionality Global Record. Compatible to HDSPe PCI and HDSPe MADI/MADIface

Veröffentlichungsdatum
2008-09-02
Download
dc_453.zip
Windows XP SP2
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
DIGICheck 4.53 (Works with all RME cards, except HDSPe RayDAT and AIO)

Stereo Level Meter, Multichannel Level Meter, Global Level Meter, Spectral Analyser, Vector Audio Scope, Correlation Meter, Totalyser, Bit Statistic & Noise, Global Record. ASIO support, multi-client operation, display of +dBFS levels, display of playback data, K-system, free reference/scale, third colour. New: Hardware Level Meter. RMS Slow and RLB weighting filter. Optional Correlator. Level meters vertical/horizontal. Presets with hotkeys. Support for Fireface 400, newer Fireface 800 drivers, HDSP series WDM driver. Record functionality Global Record. Compatible to HDSPe PCI and HDSPe MADI/MADIface

Veröffentlichungsdatum
2008-09-02
Download
dc_453.zip
Zurück

Handbücher

HDSPe MADI

Produkt
Beschreibung
Download PDF
HDSPe MADI

Handbuch HDSPe MADI, Version 1.4, 07/2012

Produktbilder

Zurück