ADI-8 QS

192 kHz 8-Kanal High-End AES.ADAT.MADI AD/DA-Wandler

ADI-8 QS

Produkte

ADI-8 QS

192 kHz 8-Kanal High-End
AES.ADAT.MADI AD/DA-Wandler

RMEs ADI-8 QS ist ein 8-kanaliger High-End AD/DA-Wandler mit konkurrenzloser Ausstattung. Das Gerät vereint exzellente analoge Schaltungstechnik mit überragenden Low Latency AD/DA-Wandlern der neuesten Generation, und bietet im Zusammenspiel mit der integrierten SteadyClock eine AD- und DA-Wandlung auf allerhöchstem Niveau.

Ahrue Luster

Artists

Ahrue Luster

Ahrue Luster has been touring and making records for over 15 years as the lead guitarist for Ill Niño and before that, as the lead guitarist for Machine Head.

Mehr Informationen
How to build a project studio with reference class sound

Artists

How to build a project studio with reference class sound

Erkan Altinok is a well-known sound editor, sounddesigner, re-recording mixer and film mixing engineer. He runs his own studio and has been involved...

Mehr Informationen
Anschlüsse und Features

Anschlüsse und Features

8 x Analog I/O

4 x AES/EBU I/O

2 x ADAT I/O

1 x Word Clock I/O

1 x MIDI I/O

Analoge und digitale Limiter, vier Hardware-Referenzpegel bis zu +24 dBu, AES/EBU und ADAT I/O (optional MADI I/O) mit bis zu 192 kHz, Fernbedienung über MIDI, digitales Input und Output Trimming für volle Pegelkalibrierung, Lautstärkeeinstellung gesamt und gesamt relativ für alle 8 analogen Ausgänge, digitaler Durchschleifmodus, Betrieb über einen grossen Netzspannungsbereich und viele weitere Merkmale machen den QS einzigartig.

Der ADI-8 QS ist RMEs Referenz - Höchstleistung in jedem Detail, mit einem unübertroffenen Preis-/Leistungsverhältnis!

Die Highlights:

  • 8-Kanal AD-Wandler, vollsymmetrisches Design, 117 dBA
  • 8-Kanal DA-Wandler, DC-gekoppelter Signalweg, doppelter symmetrischer Ausgang, 120 dBA
  • Low Latency Conversion: nur 8 Samples Delay!
  • 4 x AES/EBU I/O per D-Sub, 8 Kanäle @ 192 kHz
  • 2 x ADAT I/O, 8 Kanäle @ 96 kHz
  • Digital Input/Output Trim über einen Bereich von 6 dB pro I/O
  • Analoger und digitaler Limiter auf AD-Seite zuschaltbar
  • 16 LED Level Meter mit jeweils 7 LEDs
  • SyncCheck, einzigartige Technik zur Prüfung der Clock-Synchronität
  • Speicherung aller Einstellungen
  • Komplett Fernbedienbar

 

Merkmale

Der ADI-8 QS bietet auf nur einer HE eine außergewöhnliche AD/DA-Wandlung von/zu AES und ADAT (optional MADI), mit bis zu 192 kHz. Die symmetrischen analogen Ein- und Ausgänge nutzen RMEs bekannte Schaltungstechnik und garantieren damit hervorragende Rausch- und Klirrwerte. Insgesamt stehen jeweils vier verschiedene Ein- und Ausgangspegel zur Verfügung, um eine optimale Anpassung auf analoger Ebene zu gewährleisten. Als Wandler kommen AD/DA-Wandler der neuesten Generation mit bis zu 192 kHz Samplefrequenz, bei Rauschabständen von 120 dBA, zum Einsatz.

SteadyClock(TM) garantiert aufgrund der effizienten Jitterunterdrückung optimalen Klang unabhängig von der Qualität der externen Clock. Zusätzlich sorgt Intelligent Clock Control (ICC) bei einem Ausfall des Eingangssignales für ein Halten der zuletzt als gültig erkannten Samplefrequenz.

Die von anderen RME-Produkten bekannten und bewährten Technologien wie SyncCheck ® sorgen für eine leichte Erkennung von Fehlerzuständen. Selbstverständlich lassen sich beliebig viele Geräte kaskadieren und per Wordclock Samplegenau synchronisieren. Alle Einstellungen werden beim Ausschalten gespeichert.

Der ADI-8 QS ist komplett per MIDI fernsteuer- und konfigurierbar. Der gesamte Zustand des Gerätes, inklusive der Anzeigen der Frontplatte, ist per MIDI abfragbar. Jeder QS kann mit einer eigenen ID versehen werden, was auch eine getrennte Fernsteuerung mehrerer Geräte über nur einen MIDI-Kanal ermöglicht.

 

Spezielle Features

Low Latency

Im ADI-8 QS benutzt RME sehr hochwertige AD-Wandler von Cirrus Logic, mit herausragendem Rauschabstand und Klirrfaktor. Was sie aber besonders von allen anderen ADCs unterscheidet ist das innovative digitale Filter, welches eine Verzögerung von nur 12 Samples in Single Speed (0,25 ms), 9 Samples in Double Speed (0,09 ms), und 5 (!) Samples in Quad Speed (0,026 ms) verursacht.

Diese Werte sind weniger als ein Viertel dessen was selbst deutlich teurere Geräte aufweisen, und damit ein wichtiger Schritt zur weiteren Reduzierung der Latenz im rechnergestützten Studio. Bei Double Speed und Quad Speed kann man die hier erzeugte Latenz schlicht komplett vergessen. Der DA-Wandler liegt mit 5 bis 10 Sample Delay auf gleichem Niveau, um analoges Digital-Monitoring in echtes Analog-Monitoring zu verwandeln.

 

Zubehör

Optional: I64 MADI Card

Die I64 MADI Card erweitert den ADI-8 QS um einen 64-kanaligen MADI Ein- und Ausgang und einen flexiblen Digital Patch Mode.

Die Karte besitzt je einen MADI Eingang Koaxial und Optisch. Die Eingangsumschaltung erfolgt automatisch auf Basis eines erkannten und gültigen Eingangssignales, was gleichzeitig Redundanz-Betrieb unterstützt, da bei Ausfall eines Signals sofort auf den anderen Eingang umgeschaltet wird. Koaxialer und optischer Ausgang arbeiten parallel, geben also die gleichen Daten aus.

MADI dient als optionale Clockquelle (Sektion Clock, OPTN), Signalquelle des DA-Wandlers, Ziel der AD-Wandlung, und zum Durchschleifen. Da der ADI-8 QS nur 8 Kanäle belegt, schleift die I64 MADI Card bis zu 56 Kanäle durch. Auf dieser Basis arbeitet die serielle Kaskadierung des QS. Eingehende Daten gelangen 1:1 zum Ausgang, nur ein Achterblock wird durch die Daten des ADI-8 QS ersetzt. Auf diese Weise lassen sich bis zu 8 ADI-8 QS per MADI seriell verkabeln. Am Ausgang des achten Gerätes stehen dann 64 Kanäle gebündelt in einer Leitung zur Verfügung. Bei serieller Verkabelung mehrerer Geräte beseitigt die Funktion Delay Compensation einen Sample-Versatz zwischen den Geräten.

Der ADI-8 QS ist auch über MADI fernsteuerbar. Gleichzeitig werden MIDI-Daten per MADI übertragen.

Zusätzlich ermöglicht die i64 Card einen Digital Patch Mode, der ein freies Routen aller I/Os basierend auf Blöcken von 8 Kanälen ermöglicht (erfordert i64 MADI Card mit 2 Sync LEDs unfd Firmware 3.0 oder höher). In diesem Modus sind die 8 analogen Eingänge, AES, ADAT 1 und 2, sowie 8 x MADI als Eingangsquelle für die gleichsam vorhandenen Ausgänge verfügbar. Das Gerät arbeitet dann gleichzeitig als digitaler Formatkonverter, baut ein MADI-Signal aus verschiedenen Quellen neu auf, fügt ein, wandelt, und vieles mehr. Ausführlichere Informationen finden Sie im Handbuch des QS.

Tech-Specs

ADI-8 QS

  • Eingang AD: 6,3 mm Stereoklinke und 25 pol. D-Sub, servosymmetrisch, komplett symmetrischer Signalpfad
  • Ausgang AD: 4 x AES/EBU, 2 x ADAT optical, optional MADI
  • Eingang DA: 4 x AES/EBU, 2 x ADAT optical, optional MADI
  • Ausgang DA: 6,3 mm Stereoklinke servosymmetrisch bis +21 dBu. 25 pol. D-Sub, symmetrisch bis +24 dBu. DC-gekoppelter Signalpfad
  • Dynamik AD: 117 dBA
  • THD AD: < -110 dB (< 0,00032 %)
  • THD+N AD: < -104 dB (< 0,00063 %)
  • Überprechdämpfung AD: > 130 dB
  • Dynamik DA: 120 dBA unmuted
  • THD DA: < -104 dB (< 0,00063%)
  • THD+N DA: < -102 dB (< 0,0008%)
  • Übersprechdämpfung DA: > 110 dB
  • Eingangspegel für 0 dBFS: +24 dBu, +19 dBu, +13 dBu, +4,2 dBu, jeweils -6 dB in 0.5 dB Schritten per Digital Input Trim
  • Ausgangspegel bei 0 dBFS: +24 dBu, +19 dBu, +13 dBu, +4,2 dBu, jeweils +/- 6 dB in 0.5 dB Schritten
  • Ausgangspegel Global: 0 bis -96 dB in 48 Schritten
  • Samplefrequenz: 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 176,4 kHz, 192 kHz, variabel (Sync/Wordclock)
  • Frequenzgang AD/DA, -0,1 dB: 10 Hz - 23,2 kHz (sf 48 kHz)
  • Frequenzgang AD/DA, -0,5 dB: < 5 Hz - 44,6 kHz (sf 96 kHz)
  • Frequenzgang AD/DA, -1 dB: < 5 Hz - 63,4 kHz (sf 192 kHz)
  • Stromversorgung: Internes Schaltnetzteil, 100 V-240 V AC
  • Maße (BxHxT) 483 x 44 x 200 mm
  • Garantie: 2 Jahre

Zurück

Treiber

ADI-8 QS

Mac OS X
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
Midi Remote Version 1.71 Mac OS X

MIDI Remote software for ADI-648, ADI-642, ADI-6432, ADI-8 QS, MADI Bridge, Micstasy, OctaMic XTC and M-series, version 1.71

Veröffentlichungsdatum
2016-12-27
Windows
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
MIDI Remote Version 1.71 Win

MIDI Remote software for ADI-648, ADI-642, ADI-6432, ADI-8 QS, MADI Bridge, Micstasy, OctaMic XTC and M-series, version 1.71. (12/27/2016)

Veröffentlichungsdatum
2016-12-27
Zurück

Handbücher

ADI-8 QS

Produktbilder

Zurück