ADI-642

8-Kanal 192 kHz MADI <> AES/EBU Format Converter mit 72 x 74 Routing Matrix

ADI-642

Produkte

8-Kanal 192 kHz MADI AES/EBU
Format Converter mit 72 x 74 Routing Matrix

RME ergänzt seine erfolgreiche MADI Serie mit dem ADI-642, einem 8-kanaligen MADI von/zu AES/EBU Konverter. Er stellt unter anderem ein ideales AES/EBU Frontend für die Hammerfall DSP MADI PCI-Karte dar. Unterstützt werden bis zu 192 kHz bei 24-Bit. Als herausragendes Merkmal enthält der ADI-642 eine einfach zu bedienende 72 x 74 Routing Matrix, mit der jedem einzelnen Ausgangskanal ein beliebiger Eingangskanal zugewiesen werden kann. Sowohl die 64 MADI als auch die 8 AES/EBU Kanäle sind somit frei konfigurierbar.

How to build a project studio with reference class sound

Artists

How to build a project studio with reference class sound

Erkan Altinok is a well-known sound editor, sounddesigner, re-recording mixer and film mixing engineer. He runs his own studio and has been involved...

Mehr Informationen
How to “mix in a bus” with RME’s Fireface UFX

Artists

How to “mix in a bus” with RME’s Fireface UFX

Soundesign Ltd. provides broadcast sound for radio, TV, film and music productions. To service this market they have built the Mixbus,...

Mehr Informationen
Anschlüsse und Features

Anschlüsse und Features

1 x MADI optical I/O

1 x MADI I/O coaxial

4 x AES/EBU I/O

1 x Phones Output

1 x Word Clock I/O

1 x Com-Port I/O

1 x MIDI I/O

Natürlich glänzt der ADI-642 noch mit weiteren, RME-typischen Merkmalen:

  • Direkter Support für MADI Double und Quad Wire
  • Automatic Delay Compensation bei Einsatz mehrerer Geräte
  • 192 kHz-fähiger analoger Stereo-Monitorausgang
  • Umfassende Statusanzeigen für MADI und AES
  • Überträgt MIDI über MADI
  • SteadyClock für maximale Jitterunterdrückung und Clock-Refresh

Das kompakte Gerät mit 19" Breite und 1 HE dient der Formatkonvertierung von MADI nach AES (Blockschema) und zurück. MADI bietet 64 Kanäle 24-Bit Audio bei bis zu 48 kHz Samplefrequenz, 32 Kanäle bei bis zu 96 kHz, und 16 Kanäle bei bis zu 192 kHz. Die Übertragung erfolgt dabei über eine einzige Leitung, entweder koaxial (BNC) oder per optischem Netzwerkkabel. In beiden Fällen können weit mehr als 100 Meter Kabellänge erzielt werden. Die AES-Kanäle werden über 4 AES/EBU Eingänge und ebenso viele Ausgänge auf XLR bereitgestellt. Der ADI-642 versteht am Eingang die MADI Formate 56 Kanäle, 64 Kanäle sowie 96k Frame, und kann diese Formate auch wahlweise am Ausgang erzeugen. Damit bietet sich er sich sogar als Bindeglied zwischen andernfalls inkompatiblen MADI-Geräten an.

Merkmale

Eine automatische Umschaltung des MADI-Einganges im Fehlerfall ergibt einen nützlichen Redundanz-Betrieb zwischen optischem und koaxialem Eingang. Extensive Statusanzeigen geben Auskunft über Lock- und Sync-Status, enthaltene Audioinformationen, und die physikalische Qualität des anliegenden Signals.

Der ADI-642 liefert Wordclock in Single, Double und Quad Speed, verteilt 96 kHz Signale im Double Wire Verfahren in den MADI Datenstrom, beherrscht aber auch den doppelten MADI-Takt (96K Frame). Die von anderen RME-Produkten bekannten und bewährten Technologien SyncAlign ® und SyncCheck ® sorgen für perfekte Kanal-übergreifende Synchronisation, und eine leichte Erkennung von Fehlerzuständen. Selbstverständlich lassen sich beliebig viele Geräte kaskadieren und per Wordclock Sample-genau synchronisieren. Alle Einstellungen werden beim Ausschalten gespeichert.

Darüber hinaus enthält der ADI-642 einen einfach zu konfigurierenden 72 x 74 Matrix Router. Hiermit kann jedem Ausgang ein beliebiger Eingang zugewiesen werden, sowohl auf AES- als auch MADI-Seite. So steht nicht nur ein freies Routing innerhalb der MADI zu AES/EBU und AES/EBU zu MADI Konvertierung bereit, sondern auch das Weiterschleifen oder Routen auf das jeweils gleiche Format. Ein Eingangssignal kann auch parallel auf beliebig viele Ausgänge verteilt werden. Mit zwei (oder mehr) ADI-642 lassen sich sogar mehrere MADI Signale zu einem kombinieren (mergen).

Der ADI-642 überträgt 16 MIDI-Kanäle über MADI, bei vollen 64 Kanälen Audio, und ist komplett per MIDI fernsteuer- und konfigurierbar. Der gesamte Zustand des Gerätes, inklusive der Anzeigen der Frontplatte, ist per MIDI abfragbar. Jeder ADI-642 kann mit einer eigenen ID versehen werden, so dass auch eine getrennte Fernsteuerung mehrerer Geräte über nur einen MIDI-Kanal möglich ist.

Anwendungsbeispiele:

  • AES/EBU Frontend für RMEs HDSP MADI
  • AES/EBU Breakoutbox für jegliche Geräte mit MADI Schnittstelle
  • Überbrückung großer Entfernungen mittels eines einzigen Kabels (digitales Multicore)
  • MADI koaxial/optisch oder umgekehrt Wandler und Splitter
  • MADI Redistributor, Patchbay und Router
  • AES/MADI Inserter
  • Madi Merger

Zubehör

  • MIDI Breakout-Cable (BOHDSP9652MIDI)

Tech-Specs

  • Ausgang MADI: 1 x BNC, 1 x optisch
  • Eingang AES/EBU: 4 x XLR, galvanisch getrennt, hochempfindliche Eingangsstufe (< 0,3 Vss), SPDIF kompatibel
  • Ausgang AES/EBU: 4 x XLR, trafosymmetriert, 4 Vss
  • Eingang Wordclock: BNC, Signal Adaptation Circuit (arbeitet ab 1,2 Vss), schaltbare Terminierung
  • Ausgang Wordclock: BNC, niederohmige Treiberstufe, 4 Vss an 75 Ohm, Kurzschlussfest
  • MIDI Ein- und Ausgang: je eine 5-pol DIN Buchse
  • Sync-Quellen: MADI, AES, Wordclock, Intern
  • Varipitch: per Eingangssignal oder Wordclock
  • Samplefrequenzen: 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, 176,4 kHz, 192 kHz, variabel (Sync/Wordclock)
  • Sample Rate Range: MADI: 32 - 96 kHz, Wordclock: 27 kHz - 200 kHz, AES: 28 kHz - 200 kHz
  • Jitter: Interne Clock < 1 ns, Wordclock In < 2 ns, AES/EBU In < 2 ns
  • Jitterunterdrückung bei externer Clock: > 30 dB (2,4 kHz)
  • Jitter-Empfindlichkeit: alle PLLs arbeiten selbst bei 100 ns Jitter störungsfrei
  • Stromversorgung: Internes Schaltnetzteil, 100 V - 240 V AC, 20 Watt
  • Maße (BxHxT) 483 x 44 x 200 mm
  • Garantie: 2 Jahre

Zurück

Treiber

Mac OS X
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
Midi Remote Version 1.71 Mac OS X

MIDI Remote software for ADI-648, ADI-642, ADI-6432, ADI-8 QS, MADI Bridge, Micstasy, OctaMic XTC and M-series, version 1.71

Veröffentlichungsdatum
2016-12-27
Windows
Driver
Veröffentlichungsdatum
Download
Driver
MIDI Remote Version 1.71 Win

MIDI Remote software for ADI-648, ADI-642, ADI-6432, ADI-8 QS, MADI Bridge, Micstasy, OctaMic XTC and M-series, version 1.71. (12/27/2016)

Veröffentlichungsdatum
2016-12-27
Zurück

Handbücher

Produkt
Beschreibung
Download PDF
ADI-642

Handbuch des ADI-642, Version 1.5, 10/2015

Produktbilder

Zurück