HDSP 9652
  • 52-Kanal 24-Bit/96kHz
  • PCI Card
HDSP 9652
  • 1
  • 2

PCI & Cardbus Serie

interne Interfaces

externe Interfaces

mehr Informationen

RME HDSP 9652

HDSP 9652

Überblick

Ausstattung

  • 3 x ADAT I/O
  • 1 x SPDIF I/O
  • 2 x MIDI I/O
  • Word Clock I/O
  • 1x ADAT Sync In
  • TotalMix
  • Expansion Boards (optional)

Mit der Hammerfall DSP 9652 präsentiert RME eine ebenso preisgünstige wie herausragende Multi-I/O-PCI-Karte.

Die HDSP 9652 bietet 3 x ADAT optical I/O, ADAT-Sync In, SPDIF I/O und Wordclock I/O. Darüber hinaus stellt die Karte 2 MIDI I/O Ports zur Verfügung. Mit TotalMix befindet sich ein leistungsfähiger DSP-basierter Echtzeit Mischer/Router in der Hardware, der zusätzlich Hardware-berechnete Level Meter Daten bereit stellt, und komplett per MIDI ferngesteuert werden kann.

HDSP 9652 unterstützt Expansion Boards. Zwei interne ADAT-Eingänge und zwei interne ADAT-Ausgänge erlauben bis zu 16 analoge Eingänge, 16 analoge Ausgänge, oder die Nutzung von bis zu zwei TDIF-Schnittstellen direkt im Computer.

Dank der einzigartigen 'Null Prozent CPU' Technologie garantiert Hammerfall DSP höchste Performance und niedrigste Latenz bei maximaler Flexibilität!

Hardwareupdates per Software/Treiber, ein besonders mächtiges Merkmal der HDSP-Serie, sind bei der HDSP 9652 dank Sicherheits-BIOS-Technologie ohne jegliches Risiko durchführbar.

Top

Merkmale

HDSP 9652

Wie immer bietet RME eine ganze Reihe durchdachter Merkmale und besonderer Eigenschaften. Dazu zählen:

... und unzählige weitere Merkmale welche bereits die Hammerfall Serie berühmt gemacht haben.

Top

Settings

Nach einem Klick auf das Hammersymbol im Systray der Taskleiste erscheint der Konfigurationsdialog der HDSP 9652. Der übersichtliche, klar gegliederte Aufbau und die einzigartigen, informativen Statusfenster für Eingangssignal, Clock-Modi, Samplefrequenz und Time Code machen den Umgang mit der Hammerfall DSP zum reinsten Vergnügen. Mit einem einfachen Mausklick steht Ihnen die volle Leistungsfähigkeit der Karte zur Verfügung.

Bei mehreren digitalen Eingängen ist es besonders wichtig, nicht nur über die Lock-Zustände, sondern auch über die Synchronität der Signale informiert zu sein. RMEs exklusives SyncCheck SyncCheck
Bei der gleichzeitigen Nutzung mehrerer digitaler Quellen ist es nicht nur wichtig, dass jeder Eingang sauber gelockt ist. Vielmehr müssen die Signale untereinander unbedingt synchron sein, sonst treten Aussetzer und Knackser auf.
RMEs exklusives SyncCheck prüft die Synchronität der Eingangssignale untereinander. Im Clock Mode Master wird die Synchronität zur internen Clock geprüft. Dieses weltweit einmalige Verfahren erleichtert die Fehlersuche enorm, der aktuelle Zustand wird pro Eingang im Settingsdialog in Klartext ausgegeben.
® prüft alle Eingänge und gibt das Ergebnis in Klartext aus, und dank Intelligent Clock Control (ICC) Intelligent Clock Control (ICC)
Die konsequente Weiterentwicklung unserer einmaligen SyncCheck- und AutoSync-Technologie findet sich in der neuen Intelligent Clock Control. Das Gerät zeigt mit Hilfe blinkender LEDs jeden Clock-Status nicht nur eindeutig an, sondern hält auch bei Ausfall der Clockquelle die zuletzt als gültig erkannte Eingangsfrequenz. Damit bieten RME-Interfaces trotz zahlreicher digitaler Eingänge einen kinderleichten Umgang mit den zur Verfügung stehenden Clocks, sowie eine bestmögliche Unterstützung beim korrekten Clock-Setup.
  haben Sie Clock-Einstellungen und Synchronisation jederzeit im Griff.

Eine Anzeige des Time Code vom ADAT Sync-In Anschluss erlaubt eine schnelle Kontrolle der Verbindung.

Top

Technische Daten

Unterstützte Samplefrequenzen: 32 kHz, 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz, variabel

8 Puffergrößen/Latenzzeiten wählbar: 1,5 ms, 3 ms, 6 ms, 12 ms, 23 ms, 46 ms, 93 ms, 186 ms

ASIO Zero CPU Load Technologie: 0 (Null!)% CPU Belastung selbst bei der Nutzung aller 52 Kanäle!

Alle Einstellungen in Echtzeit änderbar

Clock-Modi Slave und Master

Automatische und intelligente Master/Slave Clocksteuerung

Enhanced Mixed Mode: Alle Ein- und Ausgänge gleichzeitig nutzbar

Unübertroffene Bitclock-PLL im ADAT® Betrieb

Enhanced ZLM® für latenzfreie Submixe und perfektes ASIO Direct Monitoring

DIGICheck, RMEs einzigartiges Meter- und Analysetool

Eingang 3 x optisch (TOSLINK), 1 x koaxial (Cinch), 2 x MIDI, Wordclock (BNC)

Format Eingang: SPDIF, AES/EBU (Consumer, Professional), ADAT® optical

Ausgang 3 x optisch (TOSLINK), koaxial (Cinch), 2 x MIDI, Wordclock (BNC)

Format Ausgang: SPDIF, AES/EBU (Consumer/Professional), ADAT® optical

Top

Optionale Erweiterungen

TEB - TDIF Expansion Board
Top

Zubehör


Top