DIE HAMMERFALL SERIE:

»DIGI9652
»DIGI9636
»Expansion Boards

52 Kanal 24 Bit 96 kHz Digital Audio Multitrack System

"Excellent Choice!"

"Die Hammerfall ist ein Hammer!"

"Hallelujah!"

Übersicht Settings Dialog Technische Daten und Mermale Besondere Technologien Verkaufspreis
ÜBERSICHT DIGI9652

Ursprünglich nur für ASIO gedacht ist die Hammerfall in kürzester Zeit weltweit zur Referenz geworden - denn auch unter MME ist die Performance ein echter Killer! Diese Karte ist RME's Antwort auf die Herausforderung des modernen, Rechner-gestützten Harddisk Recordings - vollgepackt mit einzigartigen Merkmalen.

Nur unsere weltweit einzigartige Hammerfall Technologie bietet Ihnen Latenzen bis herunter zu 1,5 ms - nicht auf dem Papier, sondern in der Realität. Überwinden Sie bisherige Leistungsgrenzen mit der Project Hammerfall!

Die Hammerfall ist ausserdem vorbereitet für den Anschluss weiterer Expansion Boards (EXB). Ein interner ADAT Eingang und zwei interne ADAT Ausgänge erlauben bis zu 8 analoge Eingänge, 16 analoge Ausgänge, oder die Nutzung einer TDIF-Schnittstelle direkt im Computer.

  • 3 x ADAT Digital In/Out, basierend auf RMEs zuverlässiger Bitclock PLL
  • 1 x SPDIF Digital In/Out, basierend auf RMEs zuverlässiger DIGI96 Technologie
  • 1 x Wordclock In/Out (BNC) auf dem im Lieferumfang enthaltenen Expansion Board
  • 1 x Breakout Kabel für coaxialen SPDIF-Betrieb.
  • 1 x ADAT Sync In (9-pol Sub-D) für samplegenaue Transfers
  • Zero wait state PCI-Busmaster Interface mit zusätzlichem Burst FIFO (130 MB/s Transferrate in beide Richtungen)
  • Neues Hardwaredesign: 52 Mono Kanäle im Block Modus, als 32 Bit ASIO Doppelpuffer organisiert
  • ASIO in Hardware gegossen! Unglaubliches Ergebnis: 0 (Null!)% CPU Belastung selbst bei der Nutzung aller 52 Kanäle!
  • 130 MB/s Transferrate bei Record und Playback ergibt circa 9% PCI Busbelastung bei Nutzung aller 52 Kanäle.
  • Neues Enhanced Zero Latency Monitoring
  • S/MUX direkt in Hardware: Je 12 Kanäle Record/Playback bei 96 kHz/24 Bit.

...und unzählige weitere Merkmale welche schon die DIGI96 Serie berühmt gemacht haben - zu einem unschlagbaren Preis!

Die Hammerfall® Serie bietet Treiber für Windows 98/ME (MME mit Multiclient Betrieb, ASIO 2.0, GSIF), Windows NT, Windows 2000/XP (ASIO Multiclient mit MME, GSIF 2.0 und ASIO 2.0), Mac OS 9.x (ASIO 2.0), Mac OS X (Core Audio) und Linux (ALSA).
 

SETTINGS DIALOG

Nach einem Klick auf das Hammersymbol im Systray der Taskleiste erscheint der Konfigurationsdialog der DIGI9652. Der Übersichtliche, klar gegliederte Aufbau und die einzigartigen, informativen Statusfenster für Eingangssignal, Clock Modi, Samplefrequenz und Time Code machen den Umgang mit dem Project Hammerfall zum reinsten Vergnügen. Mit einem einfachen Mausklick (oder einer beliebigen Tastenkombination) steht Ihnen die volle Leistungsfähigkeit der Karte zur Verfügung.

Bei einer Karte mit mehreren digitalen Eingängen ist es besonders wichtig, nicht nur über die Lock-Zustände, sondern auch über die Synchronität der eingehenden Signale informiert zu sein. RMEs exklusives SyncCheck prüft alle Eingänge und gibt das Ergebnis in Klartext aus.

Eine Anzeige des Time Code vom ADAT Sync-In Anschluß dient zur Kontrolle des eingehenden Synchronisationssignales.

Aktuelle Treiber auf der Download Seite!
 
TECHNISCHE DATEN UND MERMALE
 
Unterstützte Samplefrequenzen: 32 kHz, 44,1 kHz, 48 kHz, 88,2 kHz, 96 kHz
Alle Einstellungen in Echtzeit änderbar, alle Output-Settings sogar während laufender Wiedergabe
Clock Modi Slave und Master
Spezieller Sample-Buffer verhindert Störungen im asynchronen Full Duplex Betrieb
Enhanced Mixed mode: ADAT® In plus SPDIF In plus alle Ausgänge simultan nutzbar
Automatische und intelligente Master/Slave Clocksteuerung
Unübertroffene Bitclock-PLL im ADAT® Betrieb
8 Puffergrößen/Latenzzeiten wählbar: 1,5 ms, 3 ms, 6 ms, 12 ms, 23 ms, 46 ms, 93 ms, 186 ms
Byte swap für Mac in der Hardware eingebaut
Enhanced ZLM®: Echtzeit-Monitoring in allen Modi und selbst bei unterschiedlichen Sampleraten
Enthält DIGICheck: Einzigartiges Mess-, Analyse- und Test-Tool
Vollständiges Interrupt-Sharing unter Windows 98 und NT
Eingang 3 x optisch (TOSLINK), 1 x coaxial (Cinch), Intern (CD-ROM/Sync-In), Wordclock (BNC)
Format Eingang SPDIF, AES/EBU (Consumer, Professional), ADAT® optical
Ausgang 3 x optisch (TOSLINK), coaxial (Cinch), Intern (Sync-Out), Wordclock (BNC)
Format Ausgang SPDIF, AES/EBU (Consumer/Professional), ADAT® optical

BESONDERE TECHNOLOGIEN DER DIGI9636/52
  • AutoSync
    Intelligente Clocksteuerung je nach Betriebszustand und anliegender/geforderter Samplefrequenz.
     
  • Bitclock PLL
    Die zuverlässigste Empfangsschaltung für ADAT optical Signale.
     
  • Enhanced ZLM®
    Monitoring des Eingangsignales unabhängig von Clock Mode und Samplefrequenz.
     
  • Hi-Performance
    Custom-Chip (FPGA) für volle Performance und minimalen Treibereinsatz.
     
  • Latency Fast Change
    Direkte Latenz-Kontrolle unter ASIO, ohne manuellen Reset oder Neustart.
     
  • SuperFast
    Überwachung und sample-genaue Synchronisation aller Kanäle.
     
  • SyncAlign®
    Überwachung und sample-genaue Synchronisation aller Kanäle.
     
  • SyncCheck®
    Vergleich und Anzeige des Clock-Status aller Eingänge.
     
  • Zero Latency Monitoring (ZLM®)
    Automatisches, verzögerungsfreies Monitoring des Eingangssignales.
VERKAUFSPREIS
 
Den aktuell empfohlenen Verkaufspreis erfahren Sie hier.

Hauptseite    News    AD/DA-Wandler    Digitalkarten    MADI Serie     DIGICheck    Mic Preamps
Zubehör    Support    RME Newsgroup    Rund um RME    Bezugsquellen    Downloads    Links

Copyright 2002 RME. Alle Rechte vorbehalten. RME ist ein eingetragenes Markenzeichen.
Diese Website enthält Namen und Marken anderer Firmen