Software und Hardware zur Digtal Audio Analyse

Historie

Mit dem DAM-1 stellte RME bereits im September 1996 ein bis heute einmaliges Gerät vor: Den Digital Audio Monitor, eine Kombination aus DSP-Hardware und Windows-Software, mit der sich digitale Audiosignale auf einfachste Weise visualisieren und untersuchen liessen. Das Gerät fand schnell einen begeisterten Anwenderkreis, vom ambitionierten HiFi-Fan über Tonstudios bis zu Werkstätten und Rundfunkanstalten.

Es folgte der ADI-96 PRO, ein DSP-basierter 24 Bit/96 kHz Hi-End AD-Wandler. Die mitgelieferte Windows-Software 'Audio Analyser' verwandelt ihn in einen 10/15/20/30 Band Analyser. Sein rauscharmer Mikrofon- und Line Eingang mit 45 kHz Bandbreite und 115 dBA Dynamik erlauben eine direkte Messung analoger Signale. Da alle Berechnungen auf dem internen DSP stattfinden ist die Systembelastung unter Windows sehr gering.

Mit der Digitalkartenserie DIGI96, die als einzige Audiokarte der Welt den kompletten Datenstrom des digitalen Eingangs zur Aufnahmesoftware weiterreicht, entstand DIGICheck, welches einige Funktionen des DAM-1 allen Käufern einer Karte der DIGI96 Serie kostenlos zur Verfügung stellt.

Doch der DAM-1 war mehr als nur 'ein' Gerät - es war der Grundstein von RME, unser erstes und wichtigstes Produkt. Dies erklärt vielleicht, warum wir bis heute so begeistert sind vom 'Analysing' in allen Variationen. Aufgrund der explodierenden Rechenleistung konnten wir immer mehr Funktionen direkt als native Software, ganz ohne DSP, umsetzen - und DIGICheck wuchs zu einem weltweit einmaligen, unübertroffenen Analysetool - umsonst für alle Besitzer einer RME-Karte!
 

Totalyser 30-Band Spectral Analyser, Goniometer und Level Meter
DIGICheck Software Audio Analyser, im Lieferumfang aller RME-Karten enthalten
ADI-96 PRO Professionelles Analog Audio Analyse System mit DSP, direkter Mic/Line Eingang
DAM-1 (Nicht mehr in Produktion)  Level and Error Analyser, Format Converter

Hauptseite    News    AD/DA-Wandler    Digitalkarten    MADI Serie     DIGICheck    Mic Preamps
Zubehör    Support    RME Newsgroup    Rund um RME    Bezugsquellen    Downloads    Links

Copyright 2002-2004 RME. Alle Rechte vorbehalten. RME ist ein eingetragenes Markenzeichen.
Diese Website enthält Namen und Marken anderer Firmen